Hanspeter Widrig, geboren am 23/01/1945 in Küssnacht/Schweiz

seit 1975
selbstständiger Bildhauer

1975
Diplom (Bildhauer Ba, Bc), Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg, Deutschland, Prof. Wilhelm Uhlig

1972—1975
Meisterschüler bei Prof. Wilhelm Uhlig

1969—1972
Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg, Deutschland, Prof. Hans Wimmer

1969
Akademie der Bildenden Künste Brera, Mailand, Italien, Prof. Marino Marini, Prof.Francesco Messina

1966—1969
Prof. Karl Baur, Schüler und Assistent, München, Deutschland (großformatige Arbeiten in Holz)

1964—1966
Praktika als Steinmetz und Steinbildhauer,(Bruder Klaus Kirche Herbrugg, Chorraumgestaltung/ Sandsteinarbeiten, Fatima Stätte Bad Ragaz (CH), Marmorplastiken, Reliefs)

1964—1966
Bildhauer Albert Wider, XXXX, Einführung in die Bildhauerei durch Mitarbeit an größeren Aufträgen (u.a. Figur "San Anselmo", Bronzebischof Collegio San Ambrogio Aventin, Rom, "Nikolaus von der Flue", "Tabernakel", Kreuzwegstationen)

Qualifikation
Umfangreiche Erfahrungen als Plastiker, Konstrukteur und Zeichner in der Entwicklung und Umsetzung zwei- und dreidimensionaler gestalterischer Konzepte und Projekte.

Ausstellungen
Deutschland: Aachen, Berlin, Bayreuth, Jena, Kassel, Köln, München, Regensburg, Würzburg, etc.
Frankreich: Aubusson, Gueret, Limoges, Paris
Schweiz: St. Gallen, Bad Ragaz, Buchs
Österreich: Linz, Wien
Irak: Bagdad
Italien: Medea, Mailand

Mitgliedschaften
langjähriges Vorstandsmitglied ANK Nürnberg
Künstlerbund Schwabach